Sie sind hier: Aktiv werden / Blut spenden / Ehrungen

Blutspenderehrung 2010

Landrätin zeichnet 74 langjährige Blutspender aus

Blutspenderehrung beim DRK Bad Bad Bergzabern

Bei der Blutspenderehrung beim DRK Bad Bergzabern konnte die Landrätin und DRK Kreisvorsitzende Theresia Riedmaier 74 langjährige Blutspender auszeichnen. 39 Blutspender waren zur Ehrung im DRK-Heim erschienen und konnte ihre Auszeichnung direkt von der Landrätin in Empfang nehmen.

Die Landrätin dankte den Spendern für ihre langjährige Bereitschaft zur Blutspende zu gehen und wies darauf hin, das treue Spenderinnen und Spender, das Fundament der Versorgung mit Blutpräparaten in Deutschland sind. Denn 94% aller Blutspenden beim Roten Kreuz stammen von langjährigen regelmäßigen Blutspenderinnen und Blutspendern. Im Bereich des Landkreises Südliche Weinstraße wurden im Jahr 2009 beim Deutschen Roten Kreuz insgesamt 8 815 Blutspender gezählt, zehn Prozent dieser Spenden erfolgten bei den fünf Blutspende in Bad Bergzabern.

Die höchste Ehrung des Abends erhielt in Abwesenheit Rolf Lambach aus Niederhorbach, er wurde für 125 Blutspenden ausgezeichnet. 

Für 100-maliges Blutspenden wurden Karin Steller aus Bad Bergzabern und Otto Deffner aus Schweigen-Rechtenbach geehrt, jeder von ihnen hat bereits rund 50 Liter Blut für Kranke und Verletzte zur Verfügung gestellt. Ebenso auf 100 Blutspenden kann Berthold Reither aus Pleisweiler-Oberhofen zurückblicken, leider konnte er an der Ehrung ebenfalls nicht teilnehmen und erhält die Urkunde zu einem späteren Zeitpunkt.

Für 75 erfolgreiche Spenden wurden Rudi Schreiber (Oberhausen), Lilly Gerber und Willi Schäffer (beide Schweigen-Rechtenbach), Wolfgang Dahl (Klingenmünster), Willi Frey (Bad Bergzabern), Gerhard Rapp (Niederhorbach), Nikolaus Heger und Olaf Zenker (beide Dörrenbach) geehrt.