Sie sind hier: Aktuelles » 

DRK dankt fleißigen Spendern

Blutspenderehrung Frühjahr 2017

Am vergangen Freitag, den 28.04.2017, fand die diesjährige Blutspenderehrung des DRK Ortsvereins Bad Bergzabern statt.

Zu diesem Anlass wurden alle Blutspenderinnen und –spender eingeladen, die 25, 50, 75, 100, 125 oder 150 mal Blut gespendet hatten.

Die Präsidentin des DRK Kreisverbands SÜW, Frau Theresia Riedmaier, überreichte den Jubilaren eine Urkunde, die entsprechende DRK-Anstecknadel sowie ein Präsent.

Hierbei sind besonders folgende Blutspender hervorzuheben:

Für ihre 100. Blutspende wurden Margarete Radscheit, Gerhard Rapp, Gerhard Ledlein, und Volker Hechler geehrt.

Für 125 Blutspenden wurde Herr Otto Deffner geehrt.

Und für bereits 150 geleistete Blutspenden wurde Herr Joachim Albert geehrt.

Im Anschluss wurde Herrn Manfred Heft für 141 geleistete Blutspenden gedankt, leider kann er –über viele Jahre ein treuer Spender- aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr weiter blutspenden.

Auch heute noch ist eine freiwillige und kostenlose Blutspende wichtig und für Kranke und Verletzte unverzichtbar. Daher ist jede einzelne Spende lobenswert, so Riedmaier in ihrer Ansprache.Vier von fünf Menschen sind in Deutschland im Laufe ihres Lebens irgendwann auf solch eine Blutspende angewiesen.

Daher ist es auch weiterhin sehr wichtig Neuspender zu gewinnen, denn die Lücke die durch das Ausscheiden bisher aktiver Spender entsteht, ob aus Alters- oder Gesundheitsgründen, muss geschlossen werden.

Frau Riedmaier bedankte sich bei allen Blutspendern im Namen des DRK Kreisverbands SÜW für ihr Engagement.

 

Die Feier wurde mit einem gemeinsamen Abendessen von Helfern und Geehrten abgerundet.

 

 

 

5. Mai 2017 21:04 Uhr. Alter: 345 Tage